2RadChaoten.com Stories Rennrad Berichte 2008 24h DoKi 2008

24h Roadrace Donnerskirchen

Erlebnissbericht von Stefan (stretre76)

Eigentlich war es keine Kraftwerktrophy, die am 24./25. Mai in Donnerskirchen stattgefunden hat, denn ein Kraftwerk hat man vergeblich gesucht...oder auch nicht, denn die Kraftwerke waren vielleicht die Fahrer.  Eigentlich bin ich optimistisch in die 24h Solo gegangen, eigentlich sollten es min. 500km werden und eigentlich sollte das Ganze Spass machen. Spass hat's gemacht, aber das war's dann auch schon, was mit den Vorhaben geklappt hat.

Am Samstag um 10.00 Uhr ist es losgegangen. Ich bin von Anfang an mein Tempo gefahren und hab die Spitze fahren lassen. Das Wetter war super und schon bald ist es relativ warm geworden - ideale Bedingungen für ein 24h Rennen.

In meinem ersten Turn ist es mir super gegangen - 88 irgendwas Kilometer und dann eine kurze Pause. Aber danach haben die Dummheiten begonnen. Details erspare ich dem Leser, nur soviel, ich habe 2 entscheidende Fehler gemacht - zwei längere Pausen, da ich Besuch bekommen habe -  und das auch noch bewusst - einfach dumm. Somit war der Nachmittag gelaufen und ich habe ca. 50-60km unnötig verloren. Das ich einmal das Socializing dem Rad fahren vorziehe...hätte ich mir nicht gedacht.

Die restlichen 18h sind dann ganz gut gegangen und ich habe meine "Taktik" umgestellt und beschlossen, dass ich in der Nacht nur eine "kurze" 2 Stunden Pause machen werde, da ich am Sonntag nach der KT nicht gleich nach Innsbruck zurück fahre. Einen kleinen Ausrutscher hab ich mir noch in der Früh geleistet - um 05.00 Uhr wollte ich eigentlich nur meine Verpflegung im Auto nachfüllen und als ich das nächste mal auf die Uhr geschaut habe war es auf einmal 06.12 Uhr >>> eingeschlafen.

Zum Rundherum kann man nur sagen - perfekt, oder fast perfekt. Die Organisatoren hätten sich nämlich a) mehr Fahrer und b) mehr Zuschauer verdient, aber 2009 wird sich da sicher was tun. Alleine schon wegen der Strecke, die ist nämlich erstklassig, schnelle Kurven, schöne Geraden und ein coole Atmosphäre so zwischen den Weinreben. Aja, wenn jemand sehr gerne Spaghetti isst, dann sollte er die KT 2009 unbedingt in seinen Kalender aufnehmen - so gute Spaghetti, wie wir sie bei der KT bekommen haben, gibt's nicht einmal beim Italiener (oder nicht bei allen Italienern).

 

 



Zurück





Diese Seite wurde bis jetzt 1330 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2017 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.