2RadChaoten.com Stories Rennrad Berichte 2007 3. Radrennen Rund um den Mondsee

Das letzte Rennen des Bauzone Radcups in Mondsee stand am Programm, es galt 2 Runden um den Mondsee und anschließend eine Bergwertung am Mondseeberg zu absolvieren. Trotz der schlechten Wetteraussichten wagten zwei Steelquarter-Fahrer (dodsch, andi_wels) einen Start, bei einem wahrscheinlich sehr nassen Rennen. Bei der Ankunft in Mondsee begann es auch sofort zu regnen, zu allem Überfluss sah es auch nicht nach einer Wetterbesserung aus.

Pünktlich um 10 Uhr wurde der Start eröffnet und die Jagd konnte beginnen. Am Anfang hielten sich die beiden SQ_Fahrer etwas weiter hinten im 35 Mann fassenden Fahrerfeld auf um sich zuerst an die Bedingungen anzupassen. Aber nach einiger Zeit arbeiteten sich beide etwas nach vorne und behielten diese Position bei. Auf Grund des Regens war es sehr schwer, direkt hinter dem Vordermann zu fahren, da einem das Wasser in das Gesicht gespritzt wurde.

Auf der ersten Runde folgten immer wieder Attacken einzelner Fahrer, diese wurde aber nach wenigen 100 m wieder gestellt. Alles in allem wurde die erste Runde eher zum kennenlernen der Strecke hergenommen. Nach dem absolvieren der Ersten Runde wurde das Tempo erhöht. Andi-wels musste auf der zweiten Runde kurz einmal an einem kleinen Anstieg abreißen lassen, konnte sich aber wieder herankämpfen. Wie in der Runde zuvor versuchten auch jetzt wieder Fahrer wegzuspringen, diesmal in größeren Gruppen, aber es misslang wieder und so kam es zum Showdown am Mondseeberg.

Gleich am Anfang kam eine Rampe mit 11% Steigung, an dieser verloren dodsch und andi_wels den Anschluss an das Feld. In dieser Tonart ging es weiter den Berg hinauf, wobei es Zeitweise unmöglich war die Auffahrt im Wiegetritt zu absolvieren, weil die Reifen sonst durchdrehten. Dodsch konnte sich von andi_wels und seinen Vorsprung auf ihn immer weiter ausbauen. Das Ziel erreichte dodsch gut eine Minute und zwei Plätze vor andi_wels. Im Ziel wurden warme Getränke verteilt, die von allen dankbar angenommen wurden, weil es sehr kalt war.

Komplett nass fuhren sie sehr langsam zurück nach Mondsee, weil der Fahrtwind es noch kälter machte als war. Als sie beim Auto ankamen waren beide sehr froh, dass sie in trockene Kleider schlüpfen konnten und fuhren erschöpft nach Hause.

Ergebnis:

Dodsch - Rang 22
Andi_Wels - Rang 24

 zum Ergebnis



Zurück





Diese Seite wurde bis jetzt 1571 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2017 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.