2RadChaoten.com Stories Rennrad Berichte 2007 MONDSEE 2007

Mondsee 5-Seen Radmarathon

Am 26.4.2007, also genau eine Woche vor dem 24h Rennen in Grießkirchen, traten einige Zwergerl noch zu einem letzten Formcheck an. Genauer gesagt starteten Kleinrider (Manuel Taverne), Klausm (Klaus Manhal) und Wurzeljoe (Manuel Jung) auf der B-Strecke des 5-Seen Radmarathons. Die Streckendistanz beträgt 135 km bei 950 zu absolvierenden Höhenmetern.

 




Kleinrider und Klausm bei Start


Wurzeljoe beim Zieleinlauf der Verfolgergruppe

Zum Rennenverlauf

Wurzeljoe versuchte von Beginn an in der Spitzengruppe mitzufahren. Wichtig für dieses Vorhaben war am Scharfling, der ersten Erhebung nach zirka 10 km, nicht abzureissen. Dies gelang ihm auch. Nun ging es zirka 60 km, flach entlang dem Wolfgangsee über Bad Ischl und Ebensee, nach Altmünster am Traunsee. Die Spitzengruppe war bis zu diesem Zeitpunkt auf etwa 100 Fahrer angewachsen. Am Anstieg zur Grossalm trennte sich die Spreu vom Weizen. Auch Wurzeljoe musste abreißen lassen - kam aber etwa an Position 40 mit Sichtkontakt zur Spitzengruppe über den Berg. Durch einen Notaufenthalt bei der Labestelle hatte er aber keine Chance mehr an die Führenden heranzukommen.

Nach der Grossalm galt es wieder 25 flache Kilometer zu absolvieren. Wurzeljoe befand sich nun in einer 30 Mann starken Verfolgergruppe. Am letzten Berg (nach Nussdorf am Attersee) fiel er und etwa 8 andere Fahrer aus dieser Gruppe heraus - aber Gott sei Dank nach vorne ;-). Im Zielsprint konnte er sich den sehr guten 46. Gesamtrang (33 AK) sichern.

Klausm (Gesamtrang 291/ 71 AK) und Kleinrider (Gesamtrang 374/ 162 AK) konnten sich Plätze im Mittelfeld der 472 Starter sicher.   



Zurück





Diese Seite wurde bis jetzt 1846 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2017 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.