2RadChaoten.com Stories Rennrad Berichte 2007 Paris-Brest-Paris 2007

Paris-Brest-Paris 20-24.8 2007

Heuer war es wieder soweit: Es gab eine erneute Auflage, des äußerst tradionsreichen und vorallem in Frankreich sehr beliebten, Langstreckenrennens Paris-Brest-Paris. Gestartet wird bei diesem Bewerb in Paris, dann geht es 600 km gegen Nordwesten zur Atlantikküste nach Brest. In Brest hat man zugleich den Wendepunkt erreicht und es geht auf selbiger Strecke wieder zurück in die französische Hauptstadt. Das heißt es sind 1225 Km zu absolvieren. Obwohl kein richtiger Berg zu überwinden ist, warten über 10000 Höhenmeter auf die Teilnehmer. Eines ist noch zu erwähnen: Paris-Brest-Paris ist kein Rennen im gewohnten Sinn - für einen Großteil der Teilnehmer zählt einzig und alleine die Bewältigung dieser Distanz. Es gibt aber sehr wohl ein Zeillimit von 90 Stunden, welches nicht überschritten werden darf.

Das Steelquarter war im heurigen Jahr wiedereinmal durch Langstreckenspezialist Ferdinand Jung (Don Fernando) vertreten. Für Ferdinand ging es bereits das vierte Mal über diese Distanz. Österreich war in Summe durch 27 "Verrückte" vertreten. Mit dabei auch die beiden Niederösterreichischen Chaoten Josef Böck und Günther Prießner.

Mehr Informationen zu PBP:

http://www.paris-brest-paris.org/EN/index.php

Detail am Rande: Um am Rennen teilzunehmen ist es notwendig 4 Brevets (Prüfungen) zu absolvieren. Es müssen die Distanzen von 200 km, 300 km, 400 km und 600 km erfolgreich in einem definierten Zeitrahmen gefahren werden. Die Brevets müssen im Rennjahr absolviert werden. Mehr Infos dazu:

http://randonneurs-upper-austria.at.tf/

 


L'Equipe Autriche


Am Tag vor dem Bewerb - leider wiedermal im Regen


Letzte Absprachen mit Betreuerin und Ehegattin Edith


Kurz vor Brest

Don Fernando's Statement zum Rennen

Mein Timing zu meinem Geburtstag das Ziel zu erreichen war natürlich geplant und ich ließ mich nicht durch das sehr "besch....." Wetter davon abhalten. Es starteten ca. 5300 Starter aus 51 Nationen. Das Österreichische Randonneursteam war durch 27 qualifizierte Teilnehmer - Quali war die Absolvierung eines 200,300,400 u. 600 km Brevets - vertreten. Durch das Sauwetter sollen angeblich 1700 Starter frühzeitig abgebrochen haben. Wir Österreicher hatte nur 4 Ausfälle und es kamen 23 Starter nach 1.227 km in der vorgeschriebenen Zeit von unter 90 Stunden ins Ziel, davon alle 8 Oberösterreicher.

Ich konnte mein Ziel von < 60 Stunden leider nicht ganz erreichen, bin aber in Anbetracht des schlechten Wetter mit meiner Endzeit von 62:42 h sehr zufrieden. Vielen Dank an meine Betreuer: Edith, Andi und Gerhard. Danke für die tolle Unterstützung! 

Prinzipiell ist es wirklich nebensächlich in welcher Zeit jeder Einzelne das Ziel erreichte. Der eine schneller der andere langsamer. Für jeden war der Weg der gleiche. Als Brevet Organisator und als Nachfolger von Klaus Bäumel als Randonneurspräsident für Randonneurs AUT, gratuliere ich auf diesem Weg jedem Teilnehmer/Teilnehmerin zum seinem Erfolg (es sind ja zahlreiche Bikeboardler PBP Finisher). Ich bin mir sicher, dass schon wieder Pläne für das nächste PBP im Jahre 2011 geschmiedet werden.

Ach wie vergesslich ist der Mensch, der kürzlich noch leiden mußte und sich schwor - nie, nie, nie wieder. Aber dann nach 2-3 Bieren im Ziel: "Welche Zeit werde ich wohl nächstes Mal anstreben???"

Ich persönlich empfehle jedem PBP Teilnehmer das Rennen zu geniessen und die 90 Std auszunützen, einzukehren und den französischen Wein zu geniessen. Ich brauchte nun 3 Teilnahme um zu dieser Erkenntnis zu kommen. 3 x 60 - 62 Stunden, es war immer Stress und ich bewundere nun jene Randonneure die sich Zeit nahmen auf dem Weg Bistros und Schlafstätten aufzusuchen. Ich selbst wollte komplett ohne Schlaf durchfahren mußte aber bereits nach 550 km und 24 Std. zur Erkenntnis kommen, dass es ohne Schlaf nicht geht und bewachte für etwa 2 Stunden den Bankomatenbereich eines Geldinstitutes, bis mich ein Bankkunde aufweckte.

In diesem Sinne nocheinmal Gratulation an alle.



Zurück





Diese Seite wurde bis jetzt 2100 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2017 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.