2RadChaoten.com Stories Rennrad Berichte 2008 Staffelsieg bei der Kainachtaltrophy!

Kainachtaltrophy 24h: Sieg der SQ Staffel

Intro:

Heuer wurde dieses Benefiz 24h Radrennen bereits zum dritten Mal durchgeführt. Bisher war der Streckenverauf sehr flach und eher unspektakulär. Bei der heurigen Auflage traf der Veranstalter eine wirklich gute Streckenwahl. Mit 8,8 km und etwa 65 Höhenmetern fand man einen sehr interessanten bzw. selektiven Rundkurs.

Ingesamt nahmen 10 Starter unter dem SQ Banner an diesem Bewerb teil. Don Fernando (Ferdinand Jung) und Stetre76 (Stefan Trenker) starteten als Einzelkämpfer im 24h Bewerb. Ferdinand fuhr trotz widriger Bedingungen ohne größere Pause durch. Er sicherte sich mit 607 km (bei 4485 Hm) den 11 Gesamtrang und den 2.Platz in der Kategorie Masters. Stetre76 musste das Rennen nach 7 Stunden leider vorzeitig beenden.

Creatixlab (Harald Schöringhumer), Eraser (Andreas Willdoner), Slow (Walter Kirchmayr) und Wrongway (Manuel Dobusch) vertraten uns als 4er Staffel im 12h Bewerb und konzentrierten sich im Nachhinein auf die Betreunung unserer 24h Starter. Mit 405 absolvierten Kilometern konnten sie immerhin Platz 7 einfahren.

Erfolg bei der 24h Staffel:

Starter:

Andi-Wels (Andreas Pichler)

Dodsch (Stefan Weigl)

Obein (Gerald Weigl)

Wurzeljoe (Manuel Jung)

 In diesem Bewerb startete exakt die selbe Staffel, die in Grießkirchen bereits zusammengefahren ist. Wir waren sozusagen schon eingespielt und wussten, dass ein Podestplatz auf jeden Fall möglich war. Die Anreise erfolgte bereits am Freitag. Während des Aufbauens des Fahrerlagers drückte ein starkes Gewitter die, nach den üblen Wetterprognosen ohnehin schon schlechte, Stimmung auf den Tiefpunkt.

Am Samtag um 10:30 erfolgte dann der Start. Wider aller Erwartungen regnete es nicht und die Strecke war sogar annähernd trocken. Von Beginn an befanden wir uns in der Spitzengruppe. Nach etwa 3 Stunden setzte sich Gerald mit zwei weiteren Staffelfahrern von der Gruppe ab und fuhr einen anständigen Vorsprung heraus. Manuel distanzierte dann sogar die 2 weiteren Mitstreiter und so kam es, dass wir etwa ab der 5ten Rennstunde alleine an der Spitze fuhren. 

Die Freude darüber währte aber nur kurz. Unsere Verfolger vom Team Veloblitz aus Graz hängten sich an die Spitzengruppe der 12h Staffelfahrer und kamen uns somit Runde um Runde näher - bis sie nach etwa 8 Stunden schließlich aufschlossen. Nun fuhren wir gemeinsam in dieser Spitzengruppe. Dem Team Veloblitz wurde dies scheinbar zu schnell, es musste reißen lassen und wir kamen in die angenehme Situation uns mit dieser schnellen Gruppe vom Rest des Feldes distanzieren zu können. Am Ende des 12h Bewerbes betrug unser Vorspung bereits 7 Minuten.

Doch dann kam es zu einer kurzen Phase der Demotivation. Unsere Verfolger waren nun wieder vereint in einer Art Hauptfeld und begannen eine Aufholjagd. Gleichzeitig war es nun schon finster und auch Regen setzte ein. Wir standen nun vor der Wahl uns einholen zu lassen oder mit Risiko einen Überrundungsversuch zu starten. Wir entschieden uns für Zweiteres. Um das Tempo hoch zu halten stellten wir sogar auf eine "Ein Rundentaktik" um.  Im Nachhin betrachtet erwies sich diese Entscheidung als total richtig! Nach etwa 12-13 Stunden hatten wir alle Konkurrenten überrundet und konnten nun das Ergebnis verwalten.

Leider spielte das Wetter nun total verrückt. Es regnete fast die ganze Nacht durch. Zusätzlich kam es zu einem starken Temperatursturz. Es waren wirklich nur mehr wenige Einzelfahrer auf der Strecke zu sehen. Hochachtung vor Ferdinand, der im Prinzip durchgefahren ist. Doch der immer näher rückende Sieg ließ uns das schlechte Wetter vergessen. Um 10:30 passierte Andi mit einer Runde Vorsprung vor der Konkurrenz die Ziellinie. Es wurde damit eine Distanz von 818 km zurückgelegt.   

 


Zu Beginn des Rennens


Support während der Pause


Überundungsmanöver in der Nacht


Fortsetzung


Das Fahrerlager


Hinz und Kunz von 12h Staffel ;-)


Die Rennmaschinen


MJ Wrongway


Zieleinlauf Andi


So schauen Sieger aus ;-)


Siegerehrung 24h Masters


Zieleinlauf Ferdinand

Links

 Veranstalterlink

 Ergebnisse 24h

 Ergebnisse 12h



Zurück





Diese Seite wurde bis jetzt 2487 Mal besucht

Newsletter / Sitemap / Impressum

Powered by Silverserver / Hosted by NYX Sportmanagement GmbH
© 2002-2017 by 2RadChaoten.com. All rights reserved.